Erstellt: 15.08.16
Brandeinsatz in Altfinkenstein

Heute wurden wir zu einer vermeindlichen Rauchentwicklung in Altfinkenstein alarmiert. Eine Person meldete eine Rauchentwicklung, welche er von seinem Balkon aus gesehen hatte. Gemeinsam mit der Feuerwehr Faak durchsuchten wir das Gebiet ab. Zum Glück konnte Entwarnung gegeben werden- kein Brand war feststellbar.
Nach 1 Stunde rückten wir wieder in das Rüsthaus ein.

Feuerwehr Latschach
1 KLFA, 1 MZFA mit 12 Mann

Feuerwehr Faak
Erstellt: 12.08.16
Brandeinsatz beginnender Waldbrand in Altfinkenstein

Heute wurden wir zu einem beginnenden Waldbrand nach Altfinkenstein alarmiert. Im steilen Gelände glosten ca. 10 m2 felsendurchsetzter Waldboden. Zur Unterstützung alarmierten wir die FF-Göderdsdorf nach. Mit Hilfe des MZFA- Latschach konnte die Mannschaft und das Einsatzgerät bis kurz vor die betroffene Einsatzstelle gebracht werden. Wasser bekamen wir von einem, auf der Traktorkiste aufgebauten, 400 Liter Wassertank des Grundbesitzers. Nach schweißtreibender Löscharbeit konnte nach 2 Stunden Brand aus gegeben werden.
Zum Glück wurde das Feuer vom Waldbesitzer entdeckt, da an sonsten ein größerer Waldbrand entstanden wäre.

Feuerwehr Latschach
1 KLFA, 1 MZFA mit 8 Mann

Feuerwehr Gödersdorf
1 TLFA 4000 mit 6 Mann

Polizei Faak
Erstellt: 10.08.16
Technischer Einsatz Überschwemmung Heute wurden wir ein weiteres Mal alarmiert. In den Abendstunden stand ein Teil eines Campingplatzes in Faak am See unter Wasser. Gemeinsam mit der Feuerwehr Faak konnte das Wasser in einen angrenzenden Bach geleitet werden. Feuerwehr Latschach 1 MZFA, 1 KLFA mit 12 Mann Feuerwehr Faak 1 TLF
Erstellt: 10.08.16
Technischer Einsatz Wassereintritt

Heute wurden wir um 09:30 mittels Sirenenalarm alarmiert. In Pogöriach drang Wasser in einen Keller ein. Aufgrund der starken Regenfälle drang das Wasser über die Kellerschächte in den Technikraum und flutete in weiterer Folge den gesamten Keller des Hauses. Nach 5 Stunden rückten wir wieder ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Feuerwehr Latschach
1 KLFA, 1 MZFA mit 9 Mann
Erstellt: 08.08.16
Technischer Einsatz Baumgartnerhöhe

Ein ältere Person kam mit seinem Elektrorohlstuhl von der Straße ab und stürzte ca. 15 m weit in einen Graben. Mit Hilfe der Bergrettung und der Feuerwehr Finkenstein wurde die Person, unter der Aufsicht eines Notarztes, geborgen. Die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades, vom Roten Kreuz, in das LKH-Villach gebracht.

Feuerwehr Latschsch
1 MZFA, 1KLFA mit 12 Mann

Feuerwehr Finkenstein
Bergrettung
Polizei
Rotes Kreus mit Notarzt
Erstellt: 17.07.16
Technischer Einsatz Personenbergung

Heute Nachmittag wurden wir zu einer Personenbergung in einem Hotel in Latschach alarmiert. Zwei Personen waren in einem Lift eingeschlossen. Die Hotelbesitzerin konnte die Personen kurz vor unserem Eintreffen befreien. Wir hielten kurz Nachschau. Anschließend wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

15 Mann mit
1 KLFA
1 MZFA
Erstellt: 13.07.16
Unwettereinsatz Altfinkenstein/ Oberaichwald

In den Abendstunden zog ein starkes Unwetter über das Gemeindegebiet von Finkenstein.
Um 18:25 Uhr bekamen wir die erste Einsatzmeldung. Mehrere Bäume lagen über die Straße Richtung Altfinkenstein.
Um 18:30 Uhr lösten wir den Sirenenalarm aus. In Oberaichwald wurde das halbe Blechdach von einem Haus durch den Sturm heruntergerissen. Wir rückten sofort mit beiden Fahrzeugen aus. Mit Brettern und Planen wurde es provisorisch abgedichtet. Nach 2 1/2 Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Feuerwehr Latschach
17 Mann
1 KLFA
1 MZFA
Erstellt: 12.07.16
Brandeinsatz

Heute wurden wir um 09:08 Uhr mittels Sirenenalarm nach Outschena alarmiert.
Ein Radfahrer hörte, dass in einem unbewohnten Haus ein Rauchmelder angeschlagen hat.
Wir kontrollierten alle Räumlichkeiten und konnten zum Glück keinen Brand feststellen.

Feuerwehr Latschach
1 KLFA mit 9 Mann
Erstellt: 02.07.16
Technischer Einsatz Giftpflanzen Beseitigung

In Oberaichwald war eine ca. 100 m2 große Fläche vom hochgiftigen/reizenden Riesenbärenklau bewachsen. Mit Vollschutzanzügen und leichtem Atemschutz konnten die Giftpflanzen entfernt werden. Nach 4 Stunden rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.

1 MZFA mit 5 Mann
Erstellt: 01.07.16
Erstellt: 26.06.16
13 interested · 27 going
Erstellt: 23.06.16
Voller Freude dürfen wir euch unser neues Einsatzfahrzeug MZFA präsentieren. Danke an alle die uns bei unserem Projekt "MZFA" unterstützt haben!
Erstellt: 12.06.16
90er Geburtstag Wir gratulierten heute unserem Altkameraden Werner Kleinsasser zu seinem 90. Geburtstag. Anschließend wurde beim Gasthaus Slamanig gefeiert.
Erstellt: 12.06.16
90er Geburtstag Wir gratulierten heute unserem Altkameraden Werner Kleinsasser zu seinem 90. Geburtstag. Anschließend wurde beim Gasthaus Slamanig gefeiert.
Erstellt: 11.06.16
Bezirksleistungsbewerbe Faak am See

Die 1.Gruppe der Feuerwehr Latschach konnte sich heuer wieder den Abschnittsmeistertitel in Bronze A und Silber A holen.
Danke an alle für das Anfeuern und die tolle Unterstützung!
Erstellt: 11.06.16
Bezirksleistungsbewerbe Faak am See

Die 1.Gruppe der Feuerwehr Latschach konnte sich heuer wieder den Abschnittsmeistertitel in Bronze A und Silber A holen.
Danke an alle für das Anfeuern und die tolle Unterstützung!
Erstellt: 03.06.16
Projekt MZFA

Die Aufbauarbeiten an unserem neuen zweiten Einsatzfahrzeug sind voll im Gange.
Nicht mehr lange, dann heißt es für uns üben, üben, üben....
Erstellt: 27.05.16
Monatsübung Mai:
Kellerbrand mit vermisster Person

KLFA Latschach
11 Mann
Erstellt: 13.05.16
Übung Volksschule und Kindergarten Latschach

Heute fand bei der Volksschule Latschach eine Übung mit allen Feuerwehren der Gemeinde Finkenstein und der DLK24 Arnoldstein statt.
Wir durften auch unseren BGM BR Christian Poglitsch, VBGM Michaela Baumgartner, VBGM und Schul- Kindergartenreferent Peter Salbrechter und GFK Karl Thomasser begrüßen.
Herzlichen Dank an die Direktorin Fr. Frank und das Lehrerteam der VS-Latschach sowie dem Betreuerteam des Kindergarten Latschach für die gute Zusammenarbeit.
Danke an alle Kamerden die heute teilgenommen haben.